Stadt Pegnitz Stadt Pegnitz
Stadtansicht mit Blüten
Luftbild
Brunnen
Hauptstrasse
IMG_0157.JPG

Hohe Waldbrandgefahr in Pegnitz

31.07.2018 Die Bürgerinnen und Bürger werden daher aufgerufen, gewisse Verhaltensregeln einzuhalten.

In Pegnitz herrscht derzeit annähernd die höchste Warnstufe (4 - 5) für Waldbrandgefahr in Bayern. Die Bürgerinnen und Bürger werden daher aufgerufen, gewisse Verhaltensregeln einzuhalten.

Alle Besucher und Nutzer von Feldern, Wiesen und Wäldern werden dringend gebeten, in Waldgebieten äußerste Vorsicht walten zu lassen und keinesfalls mit offenem Feuer zu hantieren oder zu rauchen. Schon ein Funke oder eine weggeworfene Zigarettenkippe können Gras, Nadelstreu und am Boden liegende Zweige entzünden und einen folgenschweren Brand auslösen. Zudem sollte wegen des Brandrisikos durch heiße Fahrzeugkatalysatoren keinesfalls auf leicht entzündbarem Untergrund geparkt werden. Zwischen dem1. März und dem 31. Oktober gilt ohnehin ein Rauchverbot im Wald. 

Die Stadt Pegnitz sieht sich in Folge der Trockenheit veranlasst, genehmigte Lagerfeuer und Feuerwerke bis auf weiteres zu untersagen. Grillen bitten wir ausschließlich in dafür vorgesehenen Sicherheitsbehältnissen durchzuführen und Löschwasser bereitzuhalten. 

Wir bitten eindringlich um Beachtung folgender Verhaltensregeln:

  • Kein offenes Feuer im Wald und auf Wiesen (Lagerfeuer).
  • Bitte nicht rauchen oder seien Sie vorsichtig bei dem Umgang mit Feuerzeugen, Streichhölzern und Tabakwaren.
  • Werfen Sie keine brennenden Gegenstände aus dem Fahrzeug.
  • Parken Sie nur innerhalb gekennzeichneter Parkflächen und niemals in Wiesen und Feldern (der heiße Katalysator Ihres Wagens kann das trockene Gras schnell entzünden!)
  • Im Wald bzw. in der Nähe des Waldes nicht grillen!
  • Kein Glas oder Glasscherben im Wald liegen lassen, der Brennglaseffekt kann Brände verursachen!

Kategorien: Rathaus