Stadt Pegnitz Stadt Pegnitz
Stadtansicht mit Blüten
Luftbild
Brunnen
Hauptstrasse
IMG_0157.JPG

Sperrung der Bundesstraße 2 in Pegnitz vom 30. Juli bis zum 13. August 2018

28.07.2018 wegen Fahrbahnerneuerung und Einbau eines lärmmindernden Asphaltbelags. Bewährte Umleitungen wie im Vorjahr sind geplant.

Wie mehrfach mitgeteilt, erfolgt wegen der Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung mit Einbau eines lärmmindernden Asphaltbelags vom 30. Juli bis zum 13. August eine Vollsperrung der Bundesstraße 2 in Pegnitz. Die Gesamtsperrung umfasst dabei die Ortsdurchfahrt der B 2  vom Kreisverkehr am WIV-Center bis auf Höhe des Ganzjahresbades Cabriosol.

Die Verkehrsteilnehmer und Anwohner werden um Beachtung nachfolgender Hinweise gebeten:

Anfahrt zur Sana-Klinik:

Der aus Richtung Norden kommende Verkehr wird ab der Guyancourt-Brücke über die Bahnhofstraße, Schloßstraße, Alter Graben und Galgengasse zur B 2 und weiter über die Alte Poststraße, Pestalozzistraße, Heinrich-Bauer-Straße und Langer Berg zur Sana Klinik geführt. Von Süden kommend wird die Wegweisung zur Sana-Klinik bereits am Beginn der Alten Poststraße (Autohaus Kotzbauer) ausgeschildert.

Anfahrt zum Parkplatz Wiesweiher:

Über die Heinrich-Bauer-Straße kann der Wiesweiherparkplatz mit Einschränkungen angefahren werden, so dass die Geschäfte, Dienstleister, Ärzte und Gastronomie in der Nürnberger Straße mit einem kurzen Fußweg erreichbar sind. Die Abfahrt muss grundsätzlich über die Alte Poststraße/ggf. Kettengasse erfolgen.

Anfahrt zur Raumersgasse/Schloßberg:

Im Zeitraum der geplanten Asphaltierungsarbeiten werden für die Anlieger der Raumersgasse, An der Pegnitzquelle und Zum Steinbruch etc. drei Parkmöglichkeiten ausgewiesen, da die Zufahrt von der Raumersgasse zur B2 während der Asphaltierung nur sehr beschränkt und auch zeitweise nicht möglich ist. Die Ausschilderung der Parkmöglichkeiten erfolgt am sog. "Sonntagsparkplatz" (neben Baumann) am Erlenweg und an der Badstraße. Den Lageplan mit Parkmöglichkeiten für Anwohner können Sie hier runterladen.

Abfallentsorgung:

Nach Mitteilung der ausführenden Baufirma  kann die Abfallentsorgung an den Abfuhrtagen trotz der Verkehrssperrungen durchgeführt werden. Folgende Termine sind hiervon betroffen: 

  • Mittwoch, 01.08.2018 (Biomüll)
  • Mittwoch, 08.08.2018  (Restmüll)
  • Donnerstag, 09.08.2018 (Papiertonne).

Die Anwohner werden gebeten die Behältnisse, wie gewohnt, an den entsprechenden Bereichen aufzustellen.

Öffentlicher Personennahverkehr:

Bei den überörtlichen Buslinien können die Haltestellen "Badstraße", "Schmiedpeunt" und "Nürnberger Straße" während des gesamten Sperrzeitraumes nicht angefahren werden. Einstiegsmöglichkeiten bestehen für diese Linien ersatzweise an den Haltestellen "Bahnhof" und "Altstadt".

Bei der Stadtbuslinie Pegnitz - VGN 380 entfallen neben "Badstraße" auch die Haltestellen "Markt" und "Galgengasse". Ersatz für den Zustieg "Markt" bietet eine Ersatzhaltestelle in der Schloßstraße, Höhe Einmündung "Wiesweiherweg". Für "Galgengasse" ist der nächste Zustieg die Haltestelle "Mühlweg". 

Umleitungen:

Für den überörtlichen Verkehr und den Fernverkehr werden bereits an den Anschlussstellen der Autobahn A9 in Bayreuth/Süd und Pegnitz entsprechende Hinweise eingerichtet.

Der innerörtliche Verkehr wird ab dem WIV-Kreisverkehr über die Galgengasse, Alter Graben, Schloßstraße, Bahnhofstraße, Staatsstraße St 2162 und die Guyancourt-Brücke zur B 2 geführt.
Ausgehend von der ausgeschilderten Umleitungsstrecke ist die Zufahrt zur Stadtmitte dann über den Bahnhofsteig, das Parkplatzgelände des ehemaligen Einkaufszentrums und die Badstraße erreichbar.
Es wird darauf hingewiesen, dass die Erreichbarkeit der Innenstadt vom 30. Juli bis zum 13.08.2018 aus
nördlicher, südlicher und östlicher Richtung uneingeschränkt möglich ist.

Der aus Richtung Norden kommende Verkehr wird ab der Guyancourt-Brücke über die Bahnhofstraße,Schloßstraße, Alter Graben und Galgengasse zur B 2 geführt.

Den genauen Zeitplan mit Beschränkungen des Anliegerverkehrs finden Sie hier


Bitte beachten Sie, dass es zum Beispiel aus witterungsbedingten Gründen kurzfristig zu Änderungen kommen kann, die wir in der Tagespresse und auf unserer Homepage bekanntgeben.

Ebenso besteht für Anlieger während der Baumaßnahme die Möglichkeit, sich täglich um 17.00 Uhr bei der neuen Bushaltestelle am ehemaligen PPP-Areal bei der Bauleitung und der bauausführenden Firma über die Verkehrsführung aktuell zu informieren.

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis für die Einschränkungen im Zuge der Baumaßnahmen. Ebenso bitten wir Sie nochmals, den Einzelhandel in der Innenstadt trotz gewisser Einschränkungen in der Erreichbarkeit die Treue zu halten.

Kategorien: Rathaus