Stadt Pegnitz Stadt Pegnitz
Stadtansicht mit Wiese und Baum
Brunnen
IMG_0157.JPG

Genussort Pegnitz

Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber hat am 11. Mai 2018 insgesamt 54 Orte, Städte und Gemeinden als bayerische Genussorte in Bayern ausgezeichnet. Wir freuen uns, dass auch Pegnitz zu den Ausgezeichneten gehört.

Pegnitz als "Tor zur Fränkischen Schweiz" verbindet in einzigartiger Weise Bratwurst, Brot und Bier. Die Fränkische Bratwurst - ein Stück Kultur und an Geschmacksvielfalt nicht zu übertreffen. Davon überzeugen sich jährlich, am Sonntag vor Pfingsten, rund 20.000 Besucher beim Fränkischen Bratwurstgipfel in Pegnitz. Bis zu 32 verschiedene Bratwurstsorten können neu entdeckt und verkostet werden. Am Ende des Tages wird der Fränkische Bratwurstkönig gekürt. Auch in den ortsansässigen Metzgereien spielt die fränkische Bratwurst und ihre Variationeneine wichtige Rolle und ist übers Jahr auf jeder Speisekarte zu finden.

Was passt besser zur Bratwurst als ein frisch gezapftes Bier. In Pegnitz wird noch in kleinen, privaten Brauereien gebraut. Jährlich zwischen April und Juli lädt die Pegnitzer Gastronomie zum "Flinderer", der 5. Jahreszeit in Pegnitz. Diese genussvolle Zeit wird alljährlich, durch den Ersten Bürgermeister, mit den Worten "Bratwurst, Brot und Bier sind das Pegnitzer Lebenselixier" eröffnet. Mit extra gebrautem süffigen Flindererbier und einer deftigen Brotzeit wird der althergebrachte Brauch des wechselnden Braurechts bis heute hochgehalten. Flatternde bunte Bänder und die Schweinsblase über der Tür signalisieren dem Gast die Flindererzeit.

Zu einer guten fränkischen Brotzeit gehört natürlich auch ein gutes fränkisches Brot. Im Pegnitzer Ortsteil Buchau wird Brot aus naturbelassenen Teigen im Holzbackofen nach altem Rezept und mit regionalem Jurakorn gebacken.